Der größte Teil der Verordnungen von physiotherapeutischen Maßnahmen bezieht sich auf Erkrankungen der Wirbelsäule und Gelenke. Aber auch bei anderen Beschwerden kann Physiotherapie helfen.

Folgende Krankheitsbilder sind die am häufigsten von uns behandelten:

 

  • Gelenkerkrankungen, z.B. Arthrosen
  • Verletzungen des Bewegungsapparates
  • Erkrankungen im Bereich des Zentralnervensystems (z. B. bei Schlaganfall, Multipler Sklerose oder Querschnittslähmung)
  • Erkrankungen der Atmungsorgane
  • Herz-Kreislauf- und Gefäßerkrankungen
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts
  • Erkrankungen des Kiefergelenkes

Physiotherapie kann darüber hinaus zur Prävention eingesetzt werden, zum Beispiel, um bei Belastungen (z.B. durch Sport oder schwere körperliche Anstrengungen) den oben genannten Erkrankungen vorzubeugen.

Osteopathie am Schloss - Logo
Osteopathie am Schloss
Osteopathie am Schloss - Verweis
Osteopathie am L - Kursplan

zimmer1